Winnie.

Das Foto von Winnie möchten wir gerne mit euch teilen, weil es das erste Mal in all den Jahren ist, dass wir sie etwas lächeln sehen! Das Mädchen ist aufgrund ihres gewalttätigen Vaters schwer traumatisiert und musste bis heute in einem Steinbruch arbeiten, um der Familie Geld zu beschaffen. In den letzten Jahren haben wir ihr den Schulbesuch finanziert und nun ermöglichen wir ihr (ab nächste Woche) eine Ausbildung zur Schneiderin! Wir wünschen Winnie, dass sie mit der Ausbildung selbstständig wird und ein glückliches Leben führen kann! Wer sie dabei unterstützen möchte, kann sich gerne melden! Wir suchen einen Paten*in, der/die 30,- Euro monatlich für Winnie spenden möchte.

Vorheriger Beitrag
Unser „Ziegen-Mädchen“ Mercy. ❤️
Nächster Beitrag
Accadious 2. OP verlief gut!

Aktuelles:

Accadious dritte Operation

Miteinander

Therapeutische Möbel für unseren Behandlungsraum

Atemtherapie