Not macht erfinderisch- so ermöglichen wir das Händewaschen

Dass man sich unter fließendem Wasser die Hände waschen soll, um sich vor einer Ansteckung mit COVID-19 zu schützen, ist in den ländlichen Gegenden Ugandas fast ein bisschen zynisch. 😖 Aber was für ein Team wären wir von LDF und Thumbs Up Uganda, wenn uns da nicht etwas einfallen würde. 🙂 Dank eurer Spenden konnten wir Kanister, Schnüre, Seifen uvm. kaufen, um „water taps“ zu bauen. 💪🏼 Seit heute läuft unsere Hilfsaktion, die offiziell vom Roten Kreuz Uganda genehmigt wurde. Gemeinsam schaffen wir das! DANKE ♥️

Vorheriger Beitrag
4 Monate Uganda
Nächster Beitrag
Samuel im Radio

Aktuelles:

Accadious dritte Operation

Miteinander

Therapeutische Möbel für unseren Behandlungsraum

Atemtherapie