Neues von unserem „Ziegen-Mädchen“

Neulich haben wir euch erzählt, dass unser „Ziegen-Mädchen“ Mercy auf dem Boden einer undichten Hütte schlafen muss. Dank der Spenden ihrer Paten schläft Mercy ab sofort wie eine Königin! Ihre Matratze haben wir aufgrund ihrer Inkontinenz mit Leder überziehen lassen, sie hat ein Moskitonetz (zum Schutz vor Malaria) und das Dach ist nun dicht! Wie glücklich sieht Mercy bitte aus?!

Vorheriger Beitrag
Accadious 2. OP verlief gut!
Nächster Beitrag
Heute war „Tag des brandverletzten Kindes“.

Aktuelles:

Atemtherapie

Eine Physiotherapeutin sagt: Goodbye Deutschland – Herzlich willkommen Uganda!

Unser Kinderheim wurde feierlich eröffnet!

Heute war „Tag des brandverletzten Kindes“.

Menü