„Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen.“

Heute ist der „Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen.“ (Ein von den Vereinten Nationen ausgerufener Gedenk- und Aktionstag, der das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung wachhalten und den Einsatz für die Würde, Rechte und das Wohlergehen dieser Menschen fördern soll.) Im Prinzip beschreibt dieser Tag, was wir das ganze Jahr über leisten möchten. Besonders in Ländern wie Uganda werden Kinder mit Behinderung stigmatisiert. Sie gelten als verflucht, werden von ihren Familien verstoßen, versteckt oder getötet. Erst neulich haben wir ein ganzes Dorf entdeckt, in dem nur Frauen leben, die Kinder mit Behinderungen haben. Die Frauen (alle von ihren Männern verlassen) werden von angrenzenden Bewohnern verspottet und ausgegrenzt. Besonders dort arbeiten wir in letzter Zeit viel, versorgen die Kinder und klären alle Menschen darüber auf, was es mit den einzelnen Erkrankungen auf sich hat. So entsteht dort Stück für Stück mehr Akzeptanz und Mitgefühl für die Betroffenen. Ohne euch wäre all das nicht möglich! Danke!

Vorheriger Beitrag
Hilfe – für unsere Schützlinge nur ein Anruf entfernt.
Nächster Beitrag
DANKE für eure unglaubliche Unterstützung 2020

Aktuelles:

Ferienbeginn

Sprachentwicklung

Ein neuer Rollstuhl für Brian

Medizinische Versorgung