Dieses Jahr schon zur Vorsorge beim Zahnarzt gewesen?

Wenn nicht, dann aber schnell! Von einer zahnärztlichen Vorsorge können die meisten Menschen in Uganda nur träumen. Viele leiden mehrere Jahre unter Zahnschmerzen und freuen sich so sehr, wenn unsere ZA-Teams wieder ins Land reisen, um kostenlose Behandlungen anzubieten. Aufgrund von Corona war uns das dieses Jahr leider nicht möglich, aber für das kommenden Jahr planen wir jetzt schon unseren nächsten Einsatz! Danke, dass Ihr das möglich macht!

Vorheriger Beitrag
Akua leidet an einer Nervenkrankheit
Nächster Beitrag
Hilfe – für unsere Schützlinge nur ein Anruf entfernt.

Aktuelles:

Ferienbeginn

Sprachentwicklung

Ein neuer Rollstuhl für Brian

Medizinische Versorgung